Accesspoint


Jeder kennt das Problem mit dem WLAN Empfang. Meistens steht der Computer, Drucker, Server ja nicht in dem Raum, in dem der WLAN-Router steht. Also verbinden wir uns über WLAN. Das wird durch mehrere Räume oder durch Decken hindurch, teilweise schon problematisch. Der Empfang ist schlecht, oder die Verbindung reisst öfters ab.

Das liegt natürlich an den WLAN Adaptern in den Geräten. Vor allem mit der Kombination Linux Betriebssystem und FRITZ!Box habe ich da keine guten Erfahrungen gemacht. Die Verbindung ist sehr instabil und langsam.


Zur Lösung dieses Problems gibt es mehrere Ansätze:
Ich habe dieses Problem mit Accesspoints gelöst. Einen Wireless Accesspoint habt ihr z.B. in eurem WLAN Router. Über diesen Accesspoint loggen sich alle WLAN Geräte in den Router ein.

Der Trick an der Sache ist nun, dass wir den Accesspoint in der anderen Richtung betreiben. Wir verbinden das Gerät, mit dem wir uns im Heimnetz einloggen wollen, per Netzwerkkabel mit dem Accesspoint, und der Accesspoint verbindet sich über WLAN mit dem WLAN Router.

Ich nutze ausnahmslos Accesspoints von TP LInk. Entweder den TL-WA801ND oder den TL-WA901ND.


Konfiguration:

Ihr verbindet den Accesspoint per LAN Kabel mit eurem Ubuntu PC. Nun öffnet ihr einen Webbrowser und gebt folgende Adresse ein:

http://tplinkap.net

Benutzername und Passwort sind: admin.


Jetzt nehmt ihr folgende Einstellungen vor:

Network => LAN
Wireless => Wireless Settings
Wireless => Wireless Security
DHCP => DHCP Settings
System Tools => Password
System Tools => Reboot

Nach dem Reboot wird sich der Accesspoint mit dem WLAN-Router verbinden. Den Accesspoint solltet ihr auch mit einer festen IP-Adresse im Netzwerk einbinden.

Ihr könnt den Accesspoint bei Nichtgebrauch an der Rückseite mit dem EIN/AUS Taster ausschalten. Er behält trotzdem alle Einstellungen.

Solltet ihr später noch einmal Änderungen im Konfigurationsmenue vornehmen wollen, gebt einfach in eurem Webbrowser die IP-Adresse des Accesspoints ein.

Der TP Link Accesspoint hat nur einen LAN Anschluss. Wollt ihr mehrere Geräte am Accesspoint betreiben, benötigt ihr einen Ethernet Switch. Diesen Switch einfach per LAN Kabel mit dem Accesspoint verbinden und die Geräte am Switch anschliessen. Den Switch braucht ihr nicht zu konfigurieren. Er erkennt alle angeschlossenen Geräte selbstständig.



Hier geht es zurück zum Inhalt.